saubert Main menu
gruendach.infoSchrägdach

Schrägdach

Was heißt eigentlich Schrägdach?

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten der Begrünung: Das Naturdach und das Sedumdach als dauerhafte Lösung für Schräg- und Steildächer. Je nach Gefällesituation ergeben sich unterschiedliche Ansätze bei der Stabilisierung des Gründachaufbaus.

Es gibt den Aufbau ohne Schubsicherungssystem bei Dachflächen mit einem Gefällespektrum von 5 bis 15º. Wenn die Dachneigung zwischen 15° und 45º liegt, wird mit einem zusätzlichen Schubsicherungssystem das Abrutschen des Grünaufbaus verhindert und die Etablierung eines „grünen Daches“ auch bei extremen Dachneigungen dauerhaft gewährleistet.
Schrägdachbegrünung von Saubert Köln